Nidec Servo Axiallüfter

Mehr Druck und Volumenstrom

15. Mai 2009

Die neue G-Reihe von Nidec Servo bietet eine Lösung bei Axiallüftern, wo bei herkömmlichen Axiallüftern bei erhöhtem Druckverlust der Volumenstrom im Gerät abfällt. Die integrierte Druckkammer mit stationären Flügeln sorgt dafür, dass am Arbeitspunkt wesentlich mehr Druck und Volumenstrom vorhanden ist und die Lüfter Überdurchschnittliches leisten.

Im Gegensatz zu Radialventilatoren, wo sich die Strömungsrichtung zentrifugal und um 90° ändert, strömt der ausgehende gerade Luftstrom 180° zum Anschraubflansch. Dass damit Energie eingespart werden kann zeigt die neue Reihe G-Lüfter.

An erster Stelle stehen Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und hohe Lebensdauer. Der Lüfter hat ein Aluminiumgehäuse zur Kühlung des starken Motors, wobei ein Lebensdauer von mindestens 100.000 Std bei 40°C gewährleistet ist.

Nach Belieben sind Drehzahlüberwachung und Drehzahlreglung (PWM oder 0-10V Eingang) verfügbar. Die neuen Axialventilatoren gibt es in 12, 24 und 48 VDC.

Sie sind besonders geeignet für die Kühlung von schweren industriellen Anwendungen und im Telekom Bereich.