Im kürzlich überarbeiteten Gesamtkatalog, der über 20.000 standardnahe Spezialkabel umfasst, hat TKD Kabel das bereits gut bestückte Sortiment an schleppkettentauglichen Kaweflex-Leitungen weiter ausgebaut. Der Kaweflex-Baukasten enthält eine Vielzahl von Steuer- und Datenleitungen sowie Motoranschlusskabel, die von A bis Z auf den Einsatz in bewegten Antrieben und Energieführungsketten ausgelegt sind. Zu den Neuheiten gehören modular aufgebaute Elektronik- und Signalleitungen für das System Lenze. Diese Baugruppen erlauben die schnelle und sichere Verkabelung zwischen Motoren und Frequenzumrichtern, Sensoren, Aktoren sowie Drehwertgebern dieses OEMs.

ANZEIGE

„Mit den neuen Lenze-Typen runden wir gezielt den Teil von Kaweflex ab, der von Haus aus auf die Vorgaben wichtiger Motor- und Antriebstechnik-Hersteller zugeschnitten ist – und dem Anwender handfeste Zeit- und Kostenvorteile bei der Installation beschert,“ unterstreicht TKD-Geschäftsführer Jürgen Neumann. Anschlussfertige Steuer- und Motorleitungen, die für hohe elektrische mechanische Anforderungen ertüchtigt sind, gibt es im Kaweflex-Programm u.a. für Systeme von Siemens, Fanuc sowie Heidenhain.