Nullpunkt während der Messung korrigieren

Schwerpunkt: Produkte
20. April 2016

Druckmesstechnik – Gerade einmal 200 Gramm schwer und so groß wie eine Zigarettenschachtel: Die neuen Vielstellen-Druckmessmodule von Althen haben es in sich. Mit dem Gerät können 64 unterschiedliche Drücke gleichzeitig in nur einem Modul gemessen und verarbeitet werden. Die Module mit der Bezeichnung MPS4000 arbeiten mit vier 24-Bit-AD-Wandlern und einer Abtastrate von 625 Hertz pro Kanal. Der Messbereich erstreckt sich von ± 10 bis ± 3.500 Millibar. Die Genauigkeit der Sensoren wird durch ein neuartiges und patentiertes Nullpunkt-Korrekturverfahren verbessert, das eine permanente Nullpunkt-Korrektur während der Messung erlaubt. Ein integrierter Prozessor erlaubt die direkte Anbindung via Ethernet an Steuerungs- oder Auswerteeinheiten.

www.althen.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2016