Ölflex Chain Schleppkettenleitung

Lapp Gruppe erweitert ihr NFPA-konformes Angebot

29. Oktober 2009

Die Stuttgarter Lapp Gruppe präsentiert auf der diesjährigen SPS/IPC/DRIVES ihr erweitertes, umfangreiches Produktprogramm an neuen UL-gelisteten Leitungen.

Heiß begehrt ist vor allem die neue Ölflex Chain 879 und deren abgeschirmte Variante Ölflex Chain 879 CY. „Wegen der hohen Nachfrage haben wir jetzt sogar die Verfügbarkeit für unsere Kunden erhöht“, sagt Produktmanager Volker Huber. Diese UL MTW gelistete, hochflexible Leitung für Energieführungsketten ist für die Verkabelung zwischen ständig bewegten Maschinen und Maschinenteilen in Energieführungsketten sowie in Industriemaschinen zugelassen. Die Leitung ist enorm ölbeständig (Oil Res I & Oil Res II). Deshalb ist sie auch speziell für den Einsatz im Nassbereich zerspannender Werkzeugmaschinen der Metallbearbeitung perfekt geeignet. Der hochflexible Aufbau erlaubt kleine Biegeradien und schützt vor Leiterbrüchen aufgrund von Vibrationen. Zudem ist sie flammwidrig und ausgelegt für bis zu acht Millionen Wechselbiegezyklen. Die abgeschirmte CY -Variante besitzt zudem ein Abschirmgeflecht aus verzinnten Kupferdrähten.

Zum NFPA 79 konformen Leitungsprogramm gehören auch weitere Ölflex Anschluss und Steuerleitungen sowie UNITRONIC Datenleitungen in den Varianten Tray II, Control TM, Control M, VFD, Auto-X, Auto-I sowie die Datenleitung Unitronic 300.