One-Stop-Shopping für Sondermaschinenbauer

Mit Misumi die Kleinteil-Beschaffung rationalisieren

17. Januar 2012

Kaufen oder selber machen – hierzu werden gerade in der Weihnachtszeit in besonderem Maße Überlegungen angestellt. Im Tagesgeschäft von Konstrukteuren aus Sondermaschinenbau und Montageautomation stellt sich diese Frage nicht mehr, wenn sie Misumi kennen. Das Bestell- und Logistikkonzept des Spezialisten für Mechanik-Komponenten ermöglicht eine einschlägige Kaufentscheidung. In vielfältigen industriellen Anwendungen kommen Standardbaugruppen wie Führungen und Anschläge zum Einsatz. Letztere bestehen beispielsweise aus einem Block mit zwei Feingewinden und Befestigungsbohrungen, einem Dämpfer, einer Anschlagschraube sowie zwei Befestigungsschrauben. Aus dieser Stückliste ergibt sich für die vergleichsweise simple Baugruppe ein aufwändiger Beschaffungsprozess: Angebotsanfrage und Bestellung bei zwei Lieferanten, Warten auf das Eintreffen der Ware, Qualitätskontrolle nach deren Erhalt, Rechnungsprüfungen und Buchungsvorgänge.

Der Anschlagblock wird extern gefertigt; hier kommt auch noch das Erstellen und Übermitteln einer Zeichnung hinzu. Drei Bezugsquellen und diverse Arbeitsschritte – das lässt sich durch den Bezug bei der MISUMI Europa GmbH, dem Schwalbacher Vollsortimenter für mechanische Norm-, Kauf- und Zeichnungsteile, erheblich straffen. Denn kostenoptimierte Fertigung fängt im ganz Kleinen an. Alle benötigten Bauteile sind in dem umfassenden zweibändigen Hauptkatalog „Mechanische Komponenten für Sondermaschinenbau & Montage-automation“ 2011/2012 sowie im eCatalog auf der Misumi-Webseite zu finden. Länge, Breite, Höhe, Bohrungen, Gewinde, Lastfähigkeit – im Online-Konfigurator lassen sich die Bauteile nach Maß zuschneiden. Dazu stehen sofort die entsprechenden CAD-Modelle zum Herunterladen zur Verfügung, ebenso verbindliche Preise und Lieferzeiten. Passt alles, kann die Bestellung direkt über eShop ausgelöst werden. Für beispielsweise 56,32 Euro steht die komplette Baugruppe innerhalb von acht Werktagen zur Montage bereit. Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist versandkostenfrei; Misumi macht keine Minder-mengenzuschläge oder Mindestbestellwerte geltend. Neben den kostengünstigen Qua-litätskomponenten rechnet sich der reduzierte administrative Aufwand erheblich. Durch weniger Arbeits- und Zeitaufwand haben unterschiedliche Abteilungen mehr Kapazitäten für das Kerngeschäft.