Optimierter Besucher-Support

DirectIndustry durchbricht die 3 Millionen Besucher-Grenze

02. Oktober 2007

DirectIndustry.com, die virtuelle Industriemesse, hat im September 2007 die 3 Millionen-Besucher-Grenze überschritten. Corentin Thiercelin, CEO von DirectIndustry, führt dies auf einschneidende Verbesserungen in der Seitennavigation und den optimierten Besucher-Support zurück.

Ganz oben in den Ergebnislisten erscheinen nun die am ausführlichsten beschriebenen Produkte. Diese werden deutlich mittles neuer Icons für neue Produkte, Pressemeldungen und Kataloge hervorgehoben. Darüber hinaus können Besucher jetzt von ihnen ausgewählte Produktabbildungen auf 1000x1000 Pixel vergrößern. Auf diese Weise wird die Navigation auf der Seite deutlich angenehmer und veranlasst die Besucher dazu, länger auf DirectIndustry.com zu verweilen. Auch der Besucher-Support wurde verbessert. Besucher, die eine Anfrage an einen Aussteller senden, erhalten nun eine Bestätigungs-E-Mail. Haben sie binnen 10 Tagen keine Antwort auf ihre Anfrage erhalten, wird ihnen eine Nachfrage-E-Mail zugestellt, über die sie ihre Anfrage erneut senden oder den Aussteller direkt kontaktieren können.

Als zusätzliche Qualitätsmaßnahme, wird bei Nichtbeantworten einer Anfrage die Anfrage-Funktion des Ausstellers vorübergehend deaktiviert. Neu ist auch der Telefon-Button, über den Besucher die Telefonnummer des Herstellers nach Land erhalten können, um diesen direkt zu kontaktieren. „Bei uns steht der Besucher immer an erster Stelle. Im letzten Jahr haben wir unser technisches Team verstärkt, um unser Portal ständig auf neuestem Stand zu halten. Behalten Sie DirectIndustry im Auge - wir haben für das kommende Jahr weitere Innovationen geplant, die Sie nicht verpassen sollten!“ (Corentin Thiercelin)