Das sogenannte CAE Weight Management schafft frühzeitig eine Verbindung der Optimierungsziele Performance und Leichtbau und vergrößert so die Designfreiheit sowie das Potenzial für Gewichtsreduzierungen. Bei diesem im Luft- und Raumfahrtbereich bereits bewährten Verfahren ermittelt Altair das Optimierungspotenzial der einzelnen Bauteile bei dem jeweiligen OEM, zugeschnitten auf die jeweiligen Entwicklungsprozesse. Danach entscheidet der OEM, welche Optimierungen unter Berücksichtigung der fertigungstechnischen Umsetzung durchgeführt werden sollen. Wird diese Strategie zu einem frühen Zeitpunkt im Entwicklungsprozess angewandt, ergeben sich deutlich mehr Designspielräume und im Ergebnis erheblich leichtere Fahrzeugkonstruktionen und damit eine spürbare Reduktion des Treibstoffverbrauchs.