Optisch Abstand halten

Neben Geräten zur Messung von Längen, Winkeln, Drehzahlen und Neigungen bietet Siko nun auch neue optische Abstandssensoren für vielfältige Einsatzgebiete an. Die beiden Sensoren LA170 und LA060 messen Abstände optisch und finden Ihren Einsatz vornehmlich in Automatisierungsprozessen.

29. Juli 2015

Bei den optischen Abstandssensoren LA170 und LA060 kommt das optische Triangulationsverfahren zum Einsatz. Der Einsatz liegt im Bereich von Abstandsmessaufgaben bis zu 200 Millimeter. Auf Grundlage eines zeilenförmigen, positionsempfindlichen Detektors messen die optischen Sensoren die Abstände zum Objekt, unabhängig von der reflektierten Lichtmenge.

Die neuen optischen Distanzsensoren LA170 und LA060 der Produktlinie LinearLine bestechen durch ihre Miniaturbauform. Die kompakten Abmessungen ermöglichen eine problemlose konstruktive Integration selbst in beengte Maschinenkörper.

Über Tastendruck kann der Messbereich je nach Anwendung flexibel eingestellt und gegebenenfalls auch invertiert werden. Über einen zusätzlichen Schaltausgang kann zusätzlich ein Schaltfenster beliebig eingestellt werden. Somit ist eine sehr einfache Inbetriebnahme, nicht zuletzt wegen einer gut sichtbaren LED garantiert.

Profil

- Messbereich LA170 30 … 200 Millimeter

- Messbereich LA060 20 … 80 Millimeter

- Analogausgang 0 … 10 Volt

- Ultrakompaktes ABS-Gehäuse

- einfach integrierbar

- Präzision und Wiederholgenauigkeit

- Zwei einstellbare Schaltpunkte als Fensterbetrieb für 2-Punkt-Regelungen

- Auflösung ab 0.12 Millimeter

- Teach-in Bedienung

Weitere Informationen hier.