Passen in jeden Greifer

SensoPart erweitert seine Subminiatur-Sensorfamilie F 10. Neben Lasersensoren sind nun auch LED-Sensoren im Angebot, darunter ein Lichttaster mit einstellbarer Hintergrundausblendung sowie eine Blaulicht-Variante für stark lichtabsorbierendes Tastgut.

19. Dezember 2013

Ein Highlight unter den neuen Sensoren ist der LED-Lichttaster FT 10-RH: Er verfügt über eine einstellbare Hintergrundausblendung, sodass er ohne Umrüstungsaufwand flexibel an verschiedene Objekte und Anwendungen angepasst werden kann. Er verfügt über eine maximale Tastweite von 70 Millimetern. Darüber hinaus sind auch Fix-Fokus-Lichttaster – ebenfalls mit Hintergrundausblendung – mit Tastweiten von 15, 30 beziehungsweise 50 Millimetern erhältlich.

Die Hintergrundausblendung in den F 10-Sensoren von SensoPart basiert auf einer Abstandsmessung mittels Zeilen-ASIC. Dieses Funktionsprinzip ermöglicht eine präzise Ortsauflösung, sodass Objekte – unabhängig von der Farbe und Oberflächenbeschaffenheit – auch vor hellem Hintergrund oder reflektierenden Maschinenteilen noch sicher unterscheidbar sind.

Mit Abmessungen von 21,1 x 14,6 x 8 mm3 und einem Gewicht von 3 Gramm können die kleinen Lichttaster direkt im Robotergreifer montiert werden und sind daher gut für Pick-and-Place-Anwendungen. Generell eignen sie sich für den Platz sparenden Einbau in Handling- und Montagesystemen, hochintegrierten Maschinen oder auch als Alternative zu Lichtleitersystemen.

Neben den Lichttastern mit roter Sende-LED bietet SensoPart zusätzlich eine Blaulicht-Variante an (Fix-Fokus 30 Millimeter). Der F 10 Bluelight wurde für die Detektion von stark lichtabsorbierenden Objekten wie Solarzellen entwickelt. Ein weiteres neues Mitglied der F 10-Reihe ist die LED-Reflexionslichtschranke FR 10-R mit hoher Reichweite (bis 1,6 Meter) und Teach-in-Bedienung.