PC-based Control

Skalierbares CNC-Gesamtpaket

17. August 2011

Beckhoff präsentiert auf der EMO 2011, die vom 19. bis 24. September in Hannover stattfindet, sein Gesamtpaket skalierbarer CNC-Steuerungslösungen für Werkzeugmaschinen. Im Fokus des Messeauftrittes stehen u. a. der Ausbau der Antriebstechnik im oberen und unteren Leistungssegment sowie die neue Softwaregeneration TwinCAT 3, die ein effizienteres Engineering, z. B. durch die Einbindung von C-Code in die CNC, ermöglicht.

Die Beckhoff-CNC-Lösung basiert auf der PC-Steuerungstechnik, die alle Maschinenfunktionen auf einer Hard- und Softwareplattform integriert. Das CNC-Paket ist modular und feinskalierbar und bietet für jede Aufgabenstellung eine optimal zugeschnittene – und damit effiziente – Steuerungslösung: vom kompakten Dental-Bearbeitungszentrum bis zur komplexen Plasma-Schneid-Maschine.

Frank Saueressig, Produktmanager CNC bei Beckhoff Automation, zum Messeauftritt in Hannover: „Im Vergleich zur EMO 2007 ist unsere CNC-Lösung nun vollständig. Durch den Ausbau unserer Antriebstechnik und die Integration der Sicherheitstechnik in die I/O- und Motion-Ebene können wir nun für die gesamte Palette der Werkzeugmaschinen individuell zugeschnittene, komplette Lösungspakete anbieten.“ CNC-Steuerungen von Beckhoff haben sich in vielen Branchen, von der Holzbearbeitungs- bis zur Schneid-/Schweißmaschine, bewährt. „Nun gilt es, den WZM-Markt zu erobern, indem wir uns, als Alternative zu den klassischen CNC-Anbietern, mit unserer flexiblen, PC-basierten Lösung, positionieren: PC-based Control von Beckhoff bietet die Grundlage, neben der PLC-, Motion- und CNC-Steuerung auch Visualisierung, Sicherheitstechnik, Messtechnik, Condition Monitoring und Robotik in die Maschinensteuerung zu integrieren.“