Die modular aufgebauten Positioniersteuerungen der Baureihe EPOS2 decken einen Leistungsbereich von 1 bis 700 Watt ab und lassen sich für den Betrieb mit DC-Motoren und EC-Motoren konfigurieren. Die digitalen Steuerungen mit 32-Bit-Prozessortechnologie regeln wahlweise die Position, die Geschwindigkeit oder den Strom und eignen sich damit für einen flexiblen Einsatz in verschiedensten Antriebssystemen der Automatisierungstechnik und Mechatronik. Die Online- Programmierung erfolgt wahlweise mittels CAN-Master oder PC über eine USB- oder RS232-Schnittstelle.