Personelle Veränderungen bei BASF

Dr. Alfred Hackenberger wird ab 1. Mai 2010 neuer Leiter des Regionalbereichs Südamerika.

30. Oktober 2009

Im Führungsteam von BASF wird es in den nächsten Monaten folgenden Wechsel geben: Dr. Alfred Hackenberger, derzeit President Competence Center Specialty Chemicals Research, wird ab 1. Mai 2010 neuer Leiter des Regionalbereichs Südamerika mit Sitz in São Paulo, Brasilien. Der derzeitige Leiter Dr. Rolf-Dieter Acker, tritt nach über 30 Jahren bei der BASF zum 30. April in den Ruhestand.

Dr. Alfred Hackenberger (58) ist seit 2004 President Competence Center Specialty Chemicals Research. Er studierte Chemie an der Universität des Saarlandes und promovierte am dortigen Institut für Organische Chemie. 1981 trat er in das Farbenlabor der BASF ein. 1987 wurde er Assistent des Leiters des Länderbereichs Brasilien in São Paulo. Anschließend arbeitete er dort als Vertriebsleiter für Dispersionen und als Leiter des Bereichs Chemikalien. 1996 kehrte er nach Ludwigshafen zurück und wurde Leiter der Unterabteilung für Marketing Carboxi- und Farbstoffzwischenprodukte und danach Leiter der Abteilung Forschung Feinchemie. 2001 zog er nach Hongkong um, wo er bis 2004 als Group Vice President die Regional Business Unit Fine Chemicals leitete.