PLM: Produktdaten unternehmensweit lenken und nutzen

Wer ein PLM-System einführen will, hat Fragen. Welche Lösung passt am besten zu mir? Kann ich meine CAD-Modelle, Zeichnungen und Stücklisten sowie meine Projektdokumente und kaufmännischen Belege in einem System verwalten?

29. September 2014

Herr Uwe Hilbrands und Herr Dr. Manfred Strecker berichten darüber, wie sie bei der Werft Abeking und Rasmussen ein integriertes Produktdaten- und Dokumentenmanagement für zirka 250 Benutzer aufgebaut haben. Sie zeigen, wie die Lösung eingesetzt wird und wo der Nutzen in der Tagesarbeit entsteht. Am Runden Tisch beantworten sie die Fragen der Teilnehmer.

Inhalt der kostenfreien Halbtagesveranstaltung

• Nutzen von PLM und DMS in der Tagesarbeit

• Datenaustausch mit Projektpartnern

• Rechnungsdurchlauf von 8 Tagen auf 3 Tage reduziert

• Nutzen und Aufwand durch PLM und DMS

Termin: 09.10.2014; 13:45 – 17:00 Uhr

Ort: Abeking & Rasmussen, Schiffs- und Yachtwerft, An der Fähre 2; 27809 Lemwerder bei Bremen