PLM ToGo

Wer ein PLM-System einführt, hat Fragen. Wie packt man solche Projekte an? Welche Daten und Dokumente kann man mit PLM verwalten und archivieren?

27. Januar 2016

Der PLM-Anbieter PROCAD zeigt am Donnerstag, 25.02.2016 gemeinsam mit seinem Kunden G. S.Stolpen in Dresden, wie man ein PLM-Projekt anpackt und was die PLM-Lösung PRO.FILE leistet.

Herr Rüdiger Braun stellt seine Lösung vor und zeigt wie der Edelstahlspezialist die große Menge an auftrags- und projektbezogenen Dokumenten bei der Einrichtung von Großküchen und Labors steuert und verwaltet. Am Runden Tisch beantwortet er im Anschluss an seinen Vortrag die Fragen der Teilnehmer.

Wie plant und steuert man ein PLM-Projekt?Wo liegt der konkrete Nutzen von PLM in der Tagesarbeit von Entwicklungsingenieuren?Wie nutzt man Sachmerkmale, um Teile und Baugruppen wiederzuverwenden?Wie lassen sich mit PRO.FILE Entwicklungsprozesse steuern?

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Projektleiter, die ein Produktdaten- bzw. Dokumentenmanagementsystem in der Fertigungsindustrie einführen wollen.

Termin: 25.02.2016 12:30 – 17:00 Uhr Weitere Informationen und Anmeldung