Posital-Drehgeber für Automotive-Anwendungen

Drehgeber für Echtzeit-Anwendungen im Automotive-Sektor

01. Oktober 2010

Für Hochgeschwindigkeitsanforderungen in Roboterzellen und Pressen, in Transferstraßen, bei Handlingaufgaben und weiteren Anwendungen in der Automobilproduktion bietet Posital Absolutwert-Drehgeber der Optocode-Baureihe mit Industrial Ethernet-Schnittstellen an. Erhältlich sind EtherNet/IP- sowie Profinet-Varianten. Die ODVA-zertifizierten EtherNet/IP-Ausführungen sind mit einer Ertec200-basierten Plattform ausgestattet und erreichen Zykluszeiten von weniger als 10 ms. Die PNO-zertifizierten Profinet IRT-Modelle unterstützen die IRT-, RT- und NRT-Datenübertragung gemäß dem Encoderprofil V4 und bieten Zykluszeiten von weniger als 1 ms (IRT) bzw. 10 ms (RT). Alle Geräte erreichen mit nur 58 mm Durchmesser nicht einmal den Umfang eines Tennisballs – dank ihrer sehr kompakten Bauform finden sie auch in Maschinen und Anlagen mit besonders beengten räumlichen Gegebenheiten Platz. Die Auflösung beträgt bis zu 16 Bit pro Umdrehung mit Single-Turn-Sensorik sowie insgesamt bis 30 Bit im Multi-Turn-Modus.