Positionieren möglich

AS-Interface Flanschklemme von Binder

14. Januar 2010

Diese Flanschklemme von Binder ist zum Anschluss des Flachkabels an AS-Interface-Geräte mit M20 x 1,5 Anschlussgewinde geeignet. Da das Kabel schwer verlegbar ist, bietet diese Klemme die Möglichkeit der Positionierung. Dabei wird die Klemme in das Gewinde eingeschraubt, positioniert und anschließend mit der Mutter gegen das Gehäuse gekontert. Anschließend wird das Kabel lageorientiert in das Unterteil eingelegt und mit dem Oberteil über zwei Schrauben befestigt. Dabei dringen die Kontaktspieße in das Kabel ein und kontaktieren das Flachkabel. Über ein Bezeichnungsschild, dass in das Oberteil einclipsbar ist, kann eine Kennzeichnung vorgenommen werden. Über zwei Litzen mit einer Länge von 200 Millimeter und einem Querschnitt von 0,25 Quadratmillimeter erfolgt die Verdrahtung im Kundengehäuse.

Diese Klemme ist auch seit längerer Zeit mit PG 9 und M16 x 1,5 Befestigungsgewinde lieferbar.