Die Lichtschranken der Typen OPU und OPL der ifm electronic sind aus verwindungssteifem Zinkdruckguss hergestellt und zeichnen sich durch eine hohe Schaltfrequenz aus. Besonders bei der Teileüberwachung in der Zuführtechnik und an Handlingsmaschinen finden diese ifm-Produkte ihre Anwendung. Weitere Einsatzgebiete sind, neben der Doppellagekontrolle, auch die Bahnkantenüberwachung.

ANZEIGE

Die Einstellung der Empfindlichkeit per Potentiometer sowie die Hell- / Dunkelschaltung mittels Drehschalter sind einfach und zeitsparend. Da Sender und Empfänger bereits zueinander ausgerichtet sind entfällt eine umständliche Justage.

Durch den feinen und präzisen Rotlichtstrahl, der über die gesamte Gabelweite konstant bleibt, können außerdem Unwuchtkontrollen an Wellen durchgeführt werden. Der Anschluss des Sensors erfolgt über eine standardisierte

ANZEIGE

M8-Steckverbindung.