Präzise magnetische Drehgeber für explosionsgefährdete Umgebungen

FSG erweitert Produktpalette

18. Juli 2012

FSG präsentiert neue Modelle der bewährten Drehgeber-Baureihe MH 1023, die sich für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen (EExib IICT6) eignen. Die magnetischen Singleturn-Drehgeber in Zweileitertechnik erreichen eine Auflösung von 14 Bit. Ihr allseitig geschlossenes Gehäuse aus eloxiertem Aluminium enthält einen Permanentmagneten mit einer hochgenauen Winkelsensoreinheit. Dieses berührungslos arbeitende Messsystem stellt sofort die genauen Positionswerte zur Verfügung, ohne dass beim Einschalten nach Spannungsausfall Referenzfahrten notwendig sind. Die IP67-Drehgeber verfügen über eine analoge 4...20 mA-Schnittstelle und können mittels rückseitiger Tasten programmiert werden. Optional verfügbar ist zudem eine Ausführung für sicherheitsrelevante Anwendungen gemäß IEC61508 (SIL).