Die Schienen der Linearführungen, Linearantriebe sowie Rund- und Ovalführungen bestehen in der Regel aus martensitischem Edelstahl und entsprechen dem Werkstoff X21Cr13. Die allseitig geschliffene Schienenoberfläche erschwert den Angriff aggressiver Substanzen. Die gehärteten Kanten des V-Profils gewährleisten einen ruhigen Lauf und eine lange Lebensdauer. Die Beschichtungen der Trägerplatten und Klemmelemente sind unter anderem vom US-Agrarministerium für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie freigegeben. Die korrosionsfesten Linearsysteme bestehen aus geschliffenem Edelstahl und eignen sich für den wartungsfreien Einsatz unter widrigen Umgebungsbedingungen etwa in der Nahrungsmittel-, Chemie- oder Pharmaindustrie oder bei der Produktion von Schleifkörpern. Dichtkappen verhindern das Eindringen von Schmutzpartikeln.