Präzise und robust

Maschinenelemente

Treibriemen – Die optimale Ausrichtung der Rotorblätter ist entscheidend für die Funktion von Windkraftanlagen. Hochleistungs-Synchronriemen ermöglichen dabei auf kleinstem Bauraum die getriebelose Übertragung hoher Kräfte.

20. September 2011

Entscheidend für einen effizienten Einsatz von Windkraftanlagen sind das Handling und das präzise Ausrichten der Rotorblätter entsprechend den jeweiligen Windverhältnissen – schließlich liefern die Turbinen die größte Leistung bei einer konstanten Drehzahl. Die Rotorblätter sollten deshalb stets so eingestellt sein, dass der Wind optimal genutzt wird. Bei sehr hohen Windgeschwindigkeiten müssen die Rotorblätter zudem aus dem Wind gedreht werden, um eine Übersteuerung und Beschädigung des Systems zu vermeiden. Erreicht wird dies durch sogenannte Pitch-Antriebe, die sich an der Basis der Rotorflügel befinden. Aufgrund der hohen Anforderungen durch wechselnde Lasten, den begrenzten Einbauraum und die hohen Übertragungsleistungen geschieht die Übertragung der Kraft vom Stellantrieb zum Rotorblatt idealerweise getriebelos über Treibriemen. Speziell für derartige Anwendungsgebiete bietet der US-amerikanische Antriebsriemenspezialist Gates die Synchronriemen der Baureihe Poly Chain GT Carbon mit integrierten Zugsträngen aus Carbonfaser, die das Übertragungsvermögen im Vergleich zu Standard-Gummiriemen nahezu verdoppeln. Die wartungsfreien Treibriemen sind tieftemperaturbeständig bis –54 Grad Celsius und eignen sich deshalb auch für Einsätze in Offshore-Windanlagen sowie in sehr kalten Klimazonen.

Der Riemen besteht aus einem neu entwickelten leichten Polyurethan-Verbundwerkstoff, der beständig gegen Chemikalien ist und eine optimale Haftung an den Carbonzugkörper sicherstellt. Die Carbonfaserverstärkung gewährleistet hohe Festigkeit und Längenstabilität bei verbesserter Beständigkeit gegen Stoßbelastung und Verschleiß, während gleichzeitig die Dehnung verringert und die Flexibilität verbessert wird.

Im Einsatz bei Windkraftanlagen sind vor allem endliche Riemen der Serie Long Length Poly Chain GT Carbon mit Teilungen von 8 MGT oder 14 MGT, die auf Bestellung in praktisch jeder Länge geliefert werden können. Damit lassen sich die Treibriemen auch für Anwendungen mit langen Achsabständen einsetzen. Weitere Einsatzgebiete für die wartungs- und verschleißarmen Riemen sind zahlreiche Industrieanwendungen wie zum Beispiel im Bergbau und im Bauwesen, in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, bei der Textilherstellung sowie in der Holzverarbeitung und Papierherstellung.bt z

Auf einen Blick

-Die US-amerikanische Gates Corp. ist einer der weltweit führenden Hersteller für Industrie- und Automobilprodukte, -systeme und -komponenten mit Betriebsstätten in 29 Ländern.

-Vertriebs- und Marketingabteilungen auf allen bedeutenden Industrie- und Automobilmärkten gewährleisten kompetenten Kundenkontakt.

Erschienen in Ausgabe: 07/2011