Präzise, vielseitig und leistungsfähig

Für Positionierungsaufgaben in Miniaturanwendungen empfehlen sich die Kugelgewindetriebe mit zylindrischer Einzelmutter aus der RSIT-Baureihe: Die Modelle mit Durchmessern von 8, 10 und 12 Millimetern sowie einer Steigung von 2,5 oder 4 Millimetern sind vielfältig einsetzbar und eignen sich für den Einsatz in Miniatur-Bearbeitungszentren und Graviermaschinen oder für Pick-and-Place-Aufgaben in der Automatisierungstechnik.

14. August 2014

Wo Standardanforderungen an die Genauigkeit gestellt werden, bieten die gerollten Kugelgewindetriebe eine Alternative zu geschliffenen Ausführungen. Für unterschiedliche Ansprüche stehen drei Genauigkeitsklassen mit einer maximalen Abweichung von 0,023, 0,052 oder 0,21 Millimetern je 300 Millimetern Weg zur Auswahl. Dank des Einschraubgewindes lassen sich die zylindrischen Einzelmuttern in die Konstruktion integrieren. Da die Kugelrückführung bei den RSIT-Modellen als interne Einzelumlenkung ausgeführt ist, haben die Kugelgewindemuttern einen geringen Durchmesser. Zum Schutz vor leistungsmindernden Verunreinigungen und Ablagerungen sind die Muttern mit berührungslosen Polyamid-Abstreifern ausgerüstet, die keine Reibung erzeugen und somit keinen Einfluss auf das Leerlaufmoment ausüben. Die Schmierstoffversorgung während des Betriebs wird über eine in die Mutter integrierte Schmierrille gewährleistet.