So erlauben die einstufigen Getriebe je nach Übersetzung und Bauart Antriebsdrehzahlen von 2.000 bis 8.500/min. Die spezielle Lagertechnik sowie die optimierte Gleason-Zahnradtechnologie mit kraftschlüssiger Welle-Kegelrad-Verbindung garantieren hohe Präzision und einen ruhigen Lauf. Der Abtrieb über Voll- oder Hohlwelle sowie unterschiedliche Übersetzungen ermöglichen einen flexiblen Einsatz bei optimalem Betriebspunkt. Der hohe Wirkungsgrad in der Verzahnung von über 98 Prozent sowie der weite Einsatztemperaturbereich von –30 bis +100 Grad Celsius gewährleisten eine Lebensdauer von mehr als 15.000 Stunden.

ANZEIGE

www.graessner.de