Preis für Mitarbeiterführung

Kompakt

Auszeichnung – Der Vakuumtechnikspezialist Schmalz aus Glatten im Schwarzwald ist Preisträger des diesjährigen Axia-Awards.

09. April 2010

Mit dieser Auszeichnung belohnt die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte mittelständische Unternehmen für ihr nachhaltiges, erfolgreiches Wirtschaften. Der Preis widmete sich in diesem Jahr vor allem einer nachhaltigen Unternehmensführung in stürmischen Zeiten.

Schmalz erhielt den Preis für sein erfolgreiches Personalmanagement, das aus einer Vielzahl an innovativen Elementen besteht, die gemeinsam mit dem gewählten Mitarbeiterbeirat eingeführt wurden. So lässt das Unternehmen die Führungskräfte von den Mitarbeitern bewerten, belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit Prämien und bietet Schulungen auch mit nichtfachlichen Inhalten. Ein eigenes Personalentwicklungsprogramm dient der permanenten Qualifizierung von Fach- und Führungskräften, die Ausbildungsquote liegt bei 14 Prozent. Heute arbeiten bei dem Unternehmen weltweit 560 Menschen. Noch zur Jahrtausendwende beschäftigte Schmalz lediglich 173 Mitarbeiter.

Erschienen in Ausgabe: 02/2010