Programm online

Bereits zum 10. Mal findet am 26. und 27. April 2016 die unabhängige Fachtagung Kunststoffe + Simulation in München statt. Das Programm ist jetzt online abrufbar.

11. März 2016

Die Veranstaltung Kunststoffe + Simulation 2016 befasst sich in bewährter Form mit der Simulation von Verarbeitungsprozessen und der Auslegung von Bauteilen aus Kunststoffen.

Im Fokus stehen auch in diesem Jahr wieder Fragestellungen zur Optimierung von Prozessen und Messmethoden immer mit dem Ziel, die komplexen Eigenschaften von Kunststoffen zu einem optimalen Bauteil umzusetzen.

Die Programmschwerpunkte sind Strukturanalyse, Optimierungsmethoden, verschiedene Verarbeitungsverfahren sowie Anforderungen und neue Anwendungsfelder.

Unter den vortragenden Firmen finden sich unter anderem Cadfem GmbH, Daimler AG, Finck Althaus Sigl & Partner, Ford Forschungszentrum Aachen GmbH, Takata AG und Transfalor S.A., außerdem die Hochschule München und die Universität Duisburg-Essen.

Abgerundet wird die Fachtagung durch ein Get-together am ersten Veranstaltungsabend. Die Teilnehmer können in entspannter Atmosphäre ihr Netzwerk pflegen und vertiefende Gespräche führen.

Bis zum 31. März 2016 ist eine Anmeldung noch zu Frühbucherkonditionen möglich. Abonnenten der Fachzeitschrift :K erhalten zusätzliche 10 Prozent Rabatt.

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen sind online verfügbar unter www.hanser-tagungen.de/simulation.