Raffiniert gesteckt

Die M12 Power-Steckverbinder mit S-Kodierung von Binder sind jetzt auch als Flanschsteckverbinder lieferbar. Sie stehen in zwei verschiedenen Versionen zur Verfügung.

12. September 2013

Zum einen gibt es jetzt konfektionierbare Versionen mit Schraubklemmkontakten, welche mit Befestigungsgewinden M20 x 1,5 ausgestattet sind. Die Gehäuse bestehen aus Kunststoff, um die hohen Anforderungen bezüglich der Spannung zu realisieren. Der M20 x 1,5 Adapter wird am Kundengehäuse eingeschraubt oder mit einer Mutter befestigt. Die Litzen im Schaltschrank werden durchgesteckt und am Kontakteinsatz angeschlossen. Anschließend wird der Kontakteinsatz am Kunststoffadaptergehäuse verschraubt. Eine Ausrichtung im Winkel von 4 x 90 Grad ist möglich.

Zum anderen bietet Binder nun 1,5 Quadratmillimeter Litzen-Versionen in Standardgehäusen mit Befestigungsgewinde M16 x 1,5. Diese werden, wie bereits von anderen Kodierungen bekannt, am Kundengehäuse befestigt. Die Litzenlänge beträgt standardmäßig 200 Millimeter.