RAFI erhält Partnerpreis des Oerlikon-Konzerns

RAFI hat von Oerlikon den Partnership Award für „Value Added Engineering“ verliehen bekommen, mit denen der Schweizer Technologiekonzern Zulieferer für besonders innovative Ingenieursleistungen auszeichnet.

12. April 2012

Auf dem Suppliers Day, zu dem Oerlikon die wichtigsten 25 Lieferanten an seinen Hauptsitz in Pfäffikon in der Schweiz eingeladen hatte, überreichte CEO Dr. Michael Buscher den Award persönlich.

RAFI unterhält schon seit über vier Jahrzehnten gute Geschäftsbeziehungen zu Oerlikon Textile. Bereits in den 70er Jahren lieferte RAFI für die ersten Textilmaschinen Taster und Schalter aus dem Befehlsgeräteprogramm RAFIX 22/30. Mit dem mechanischen Fadenwächter für Autoconer folgte die gemeinsame Entwicklung erster kundenspezifischer Komponenten. Darauf erhielt RAFI Aufträge für Hightech-Produkte wie den Digital Fadensensor und für ein Projekt im Bereich der Antriebssteuerung. Der Oerlikon-Konzern beschäftigt in den Geschäftsbereichen Textile, Drive Systems, Vacuum, Solar, Coating sowie Advanced Technologies 17.000 Mitarbeiter, darunter 1.200 hochqualifizierte Entwickler und Wissenschaftler, und ist weltweit mit 150 Niederlassungen in 38 Ländern vertreten.