Raum für Bildung

Eplan baut seine Schulungszentren aus. Am Hauptstandort Monheim ziehen die Kurse in einen Neubau um, und an drei weiteren Standorten eröffnet Eplan neue Schulungsräume.

23. März 2017

Die Trainingsakademie von Eplan am Hauptsitz Monheim nutzt zukünftig vier Schulungsräume in einem Neubau an der Rheinpromenade. Das Gebäude bietet gute Bedingungen für heutige Ansprüche an die Lernumgebung: Moderne Arbeitsplätze mit zwei Bildschirmen, größere Schulungsräume, einen separaten eLearning-Raum sowie eine großflächige offene Lounge zum Gespräch mit anderen Schulungsteilnehmern.

Zum 1. Februar 2017 hat Eplan einen neuen Schulungsraum für neun Teilnehmer im hessischen Haiger eröffnet, dem Standort der Unternehmenszentrale der Friedhelm Loh Group. Im gleichen Gebäude befindet sich das Rittal Innovation Center. Seminarteilnehmer können in begleitenden Führungen durch das Center sämtliche Stationen der Automatisierung im Steuerungs- und Schaltanlagenbau erleben. Für Anwender aus der Region ist interessant, dass Eplan die ECE-Ausbildung (Eplan Certified Engineer) nun auch in Haiger anbietet.

Ebenfalls seit dem 1. Februar 2017 verfügt Eplan über eigene Schulungsräume in Berlin und Chemnitz. Damit bietet Eplan jetzt Schulungen an 12 Standorten in Deutschland und rund 50 Niederlassungen weltweit an. Darüber hinaus arbeitet Eplan an neuen Konzepten für Blended Learning - der Mischung aus Präsenz- und Online-Schulungen. Die nutzt das Unternehmen schon im Rahmen der Ausbildung zum Eplan Certified Engineer. Im nächsten Jahr will Eplan das eLearning-Angebot ausweiten. Derzeit führt Eplan jährlich über 700 Seminare mit rund 2.500 Seminartagen durch.