RFID-System von Contrinex

Korrosionsbeständige und lebensmittelechte Ganzmetall-RFID-Systeme

26. Mai 2010

Widrige Umgebungsbedingungen, wie sie im industriellen Umfeld häufig auftreten, sind oft mit großen Temperaturschwankungen verbunden. Aus diesem Grund hat Contrinex, basierend auf ihrer erfolgreichen induktiven Ganzmetall-Technologie, ein RFID-System mit mechanisch und chemisch besonders resistenten und hochtemperaturbeständigen Ganzmetall-Komponenten entwickelt.

Die Ganzmetall-Tags und -Schreib-/Leseköpfe sind für einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C optimiert. Die Schutzarten IP68 und IP69K der Tags garantieren zudem, dass diese auch unter Wasser zuverlässig funktionieren und der Reinigung mit heißem Hochdruckwasserstrahl gewachsen sind. Diese rundum dichten Datenträger sind laserverschweißt und können in Metall vollbündig eingebaut werden, was eine zuverlässige Datenübertragung im metallischen Umfeld sicherstellt.

Die Tags und Schreib-/Leseköpfe sind in lebensmittelechte sowie korrosionsbeständige Edelstahlgehäuse (V4A / DIN 1.4435 / AISI 316L) eingebaut und somit nicht nur für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie, sondern auch für extrem anspruchsvolle und widrige Umgebungsbedingungen aller Art geeignet.

Das V4A-Ganzmetall-System kommt dort zum Einsatz, wo andere Systeme versagen oder schlichtweg nicht in Frage kommen und wo Beanspruchungen an Dichtigkeit, Korrosion, mechanische Beständigkeit usw. einzeln oder in Kombination auftreten.