Richtfest bei Sumitomo

Ausbau der Getriebeproduktion

10. Juni 2008

Am Standort in Markt Indersdorf sind nicht nur Produktionsanlagen angesiedelt, sondern auch die Europazentrale von Sumitomo Drive Technologies, die die Marketing- und Vertriebsaktivitäten in allen europäischen Niederlassungen koordiniert. Bereits im letzten Jahr investierte das in Japan ansässige Mutterhaus intensiv in den bayerischen Standort, sodass Ende des Jahres der erste Spatenstich für den Bau einer neuen Produktionshalle ausgeführt wurde. Dank des milden Winters ist der Bau zügig vorangeschritten und so konnte bereits am 3. Juni das Richtfest gefeiert werden.

In der neuen Produktionshalle sollen Getriebe der Fine Cyclo-Reihe gefertigt werden, die bisher direkt aus Japan geliefert werden. Diese hoch präzisen Getriebe werden vor allem im Roboter- und Werkzeugmaschinenbau eingesetzt. „In diesem Markt ist gerade in der Entwicklungs- und Fertigungsphase engste Zusammenarbeit mit dem Hersteller unerlässlich. Die Entscheidung für den Hallenneubau im vergangenen Jahr war die Entscheidung für noch größere Kundennähe, kurze Wege, optimale Logistik und damit auch für ein deutlich reduziertes Risiko“, so Dipl.-Ing. Thomas Müller, Geschäftsführer von Sumitomo Cyclo Drive Germany GmbH, anlässlich der Richtfestfeier.