Roboter für Menschen

Universal Robots, dänischer Spezialist für kollaborierende Leichtbauroboter präsentiert auf mehreren Messen gemeinsam mit Vertriebspartnern kostengünstige Automatisierungslösungen für Unternehmen aller Größen.

25. September 2015

Der Vorreiter für die Mensch-Roboter-Kollaboration erläutert die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten seiner Knickarmroboter, die mit nur durchschnittlich 195 Tagen nach eigenen Angaben die schnellste Amortisationszeit der Branche bieten.

Auf der FachPack in Nürnberg (29.09.–01.10.) zum Beispiel zeigt die Jugard+Künstner GmbH (Halle 1, Stand 117) Lösungen einer automatisierten Intralogistik mit UR-Roboterarmen. Im Fokus der Koch Industrieanlagen GmbH (Halle 3, Stand 227) steht mit dem hochpräzisen Tischroboter UR3 das neueste und kleinste Produkt der Serie.

Anwendungen aus den Bereichen Etikettierung und Qualitätskontrolle präsentiert die Smart Robotics GmbH(Halle 7, Stand 7228) auf der Motek (05.10–09.10. in Stuttgart). Dort können sich Messebesucher selbst an der intuitiven Programmierung eines UR-Roboters erproben. Zudem findet am 5. Oktober um 14.00 Uhr im Ausstellerforum ein Vortrag zum Thema «Intelligente Montageautomatisierung durch Mensch-Roboter-Kollaboration« statt. Schließlich referiert Enrico Krog Iversen, CEO von Universal Robots, auf dem Kongress Innovations-Forum Deutsche Industrie (03.11.–4.-11. in Stuttgart) um 11.30 Uhr des zweiten Tages zum Thema »Wie ein dänisches 150-Mitarbeiter-Unternehmen weltweit die Roboter-Branche verblüfft«.