Roboter-gestützte Ladelösung für E-Fahrzeuge

Auf dem Genfer Autosalon und auf der Hannover Messe zeigt Harting am Beispiel des Rinspeed-Fahrzeugs »microSnap« neue Technologien, um E-Autos schneller und automatisiert zu laden.

06. März 2019
Roboter-gestützte Ladelösung für E-Fahrzeuge
Roboter-gestützte Ladelösung. (Bild: Harting)

Der Durchbruch der E-Mobilität, so Harting, hänge entscheidend von der Dauer des Ladevorgangs und der benutzerfreundlichen Ladeinfrastruktur ab. Lange Ladezeiten und unhandliche, schwere Steckverbinder schreckten Autobesitzer ab, auf ein E-Fahrzeug umzusteigen. Schnellladetechnologien mit dem DC Ladestecker seien Voraussetzung dafür, dass zukünftig Fahrzeuge nicht in Stunden, sondern in einigen Minuten mit ausreichender Leistung versorgt werden, so das Unternehmen.

Ebenso werden automatische Lade-Lösungen an Bedeutung gewinnen. Vor allem für E-Fahrzeuge regionaler Transport- und Logistikunternehmen werde eine schnelle DC Ladung unabdingbar werden, um die geforderten Lieferzeiten und Flottenverfügbarkeiten einzuhalten.

Weil der Onlinehandel boomt und auch den Fresh-Food-Bereich inzwischen einbezieht, glaubt der Schweizer Autovisionär Frank M. Rinderknecht, Initiator der Fahrzeugstudie »microSNAP«, an kleine autonome Fahrzeuge, die ohne Umwege ihre Waren ‚just in time’ zum Kunden bringen. Diese Fahrzeuge müssen daher innerhalb kürzester Zeit wieder aufgeladen werden. »Optimal ist hier beispielsweise eine Ladungssituation, die abläuft, während der E-Transporter gleichzeitig mit Paketen und anderem Material beladen wird«, so Rinderknecht.

Harting steuert folgende Elemente zu einer solchen automatischen Ladelösung bei: Eine Robotik-gestützte Führung bringt den DC-Combo-2-Steckverbinder an die Ladesteckdose des Fahrzeugs heran. Nach dem Ladevorgang zieht der Roboter den Steckverbinder samt Kabel wieder ab und das Fahrzeug ist nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit.

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Harting und Rinspeed

Seit 2016 arbeiten Rinspeed und Harting zusammen: Die Mica, mit der Harting auf der Hannover Messe im April 2016 den Hermes Award gewann, wurde in das Fahrzeug »Etos« zur unabhängigen Emissions- und Zustandsüberwachung eingebaut. 2017 unterstützte Harting mit einer weiteren Komponente aus dem Mica-Ökosystem, der »miniMICA«, den Rinspeed-Wagen »Oasis«. 2018 stellte Harting für den »SNAP« die Schnellladetechnik bereit.

Der »microSNAP« ist auch ein Highlight auf der Hannover Messe, Halle 11, Stand C15.