Robuste Drehgeber im neuen Wembley-Stadion

Fussballfans müssen in England nicht mehr im Regen sitzen

07. August 2007

Das in London gelegene Wembley-Stadion ist weltweit als Austragungsort von Fußballspielen bekannt. Aber auch andere Großereignisse wie Konzerte finden hier statt und 2012 wird Wembley Austragungsort der Olympischen Sommerspiele sein.

Mit 90.000 Sitzplätzen, einem beweglichen Dach und dem 133 m hohen und filigranen Bogen ist es nach Barcelona das zweitgrößte Stadion Europas und weltweit das größte mit einem beweglichen Dach. An die gesamte Mechanik werden höchste Anforderungen in Sachen Zuverlässigkeit und Sicherheit gestellt - schließlich müssen sie je nach Witterungsbedingung sofort ein- oder ausgefahren werden können, und dies bei jedem Wetter und trotz eventuell langer Stillstandszeiten.

HeavyDuty-Geber der Baumer Hübner GmbH befinden sich auch in den Stadien von Gelsenkirchen, Düsseldorf und Amsterdam.

Jedes der sieben Dachelemente wird von jeweils mehreren Planetengetriebemotoren über eine Zahnradkonstruktion bewegt. In den Motor-Regelkreisen kommen dabei Drehgeber der Baumer Hübner GmbH zum Einsatz.

Speziell für diese Outdoor-Anwendung hat der Berliner Drehgeberspezialist eine robuste Sensorkombination gefertigt, die einen Absolutgeber (13 Bit Singleturn/16 Bit Multiturn) sowie zwei unabhängig voneinander arbeitende, rein mechanisch durch Fliehkraft auslösende Sicherheitsschalter auf einer gemeinsamen Welle vereint. Die wartungsfreie Sensorkombination überwacht sowohl die korrekte Positionierung der gesamten Überdachung als auch den Gleichlauf der jeweils an einem einzelnen Dachelement befindlichen Stellmotoren. Durch die redundant ausgelegte Drehzahlüberwachung ist zudem sichergestellt, dass die maximal zulässige Verfahrgeschwindigkeit zu keinem Zeitpunkt überschritten wird.