Robuste Kraftaufnehmer

Sensorik – Piezoelektrische Kraftaufnehmer vor allem für schnell ablaufende Alterungs- und Belastungsuntersuchungen hat der Messtechnikspezialist Synotech aus Linnich vorgestellt.

12. November 2008

Weitere Anwendungsgebiete dieser Sensoren sind Modal- und Strukturuntersuchungen sowie Fall- und Crashtests. Durch Aufschlag mit der konvexen Aufschlagkappe ist es möglich, die Eindringtiefe ins Material und gleichzeitig die wirkende Kraft zu ermitteln. Dabei messen sie wahlweise Zug-, Druck- oder Aufschlagkräfte. Aufgrund des verwendeten Quarzsensors sind die Kraftaufnehmer extrem steif. Diese Robustheit garantiert eine hohe Wiederholgenauigkeit und Ermüdungsfreiheit. Die Sensoren werden wahlweise mit integriertem Verstärker oder mit Ladungsausgang angeboten.

Erschienen in Ausgabe: 08/2008