Robuste Längensensoren

Seillängenaufnehmer in Heavy-Duty-Ausführung

26. Januar 2012

Die neuen, überaus robusten Heavy-Duty-Längensensoren von FSG funktionieren nach dem Seilzugmessprinzip und eignen sich für Positionieraufgaben in anspruchsvollen Umgebungen, wie z.B. staubigen oder feuchten Atmosphären. Sie sind mit einem kunststoffummantelten Edelstahlmessseil mit einem Durchmesser von 3 mm ausgestattet und verfügen über eine integrierte Seilbremse. Der Standardmessbereich beträgt 4 m. Die Geräte lassen sich leicht installieren und mit Single- oder Multiturndrehgebern kombinieren, die die längenproportionale Anzahl der Trommelumdrehungen in ein analoges oder digitales Messsignal umsetzen. Neben FSG-Drehgebern können dabei auch andere handelsübliche Drehgeber eingebaut werden. Ausgangssignale werden wahlweise über eine 4...20 mA-Stromschnittstelle, eine 1...5 kΩ-Widerstandsschnittstelle, eine CANopen-Schnittstelle oder eine Resolverschnittstelle übermittelt.