Robustes Kraftpaket

Kraftsensoren der Baureihe KMM65 von Inelta, die wie alle Kraftsensoren des Herstellers auf der Basis von Foliendehnungsmessstreifen (DMS) arbeiten, sind mit Messbereichen von 1 bis 500 kN erhältlich. Die für die Druck- und Zugmessung konzipierten Einheiten sind mit einem Gehäuse aus vernickeltem Stahl ausgerüstet, das auch als Edelstahlausführung erhältlich ist, und erreichen Schutzart IP65. Sie bieten einen robusten Aufbau in bei geringen Abmessungen.

06. Dezember 2013

Sie bieten einen robusten Aufbau in bei geringen Abmessungen. Standardausführungen eignen sich für einen Temperaturbereich von minus 10 bis plus 70 Grad Celsius; optional ist auch ein erweiterter Temperaturbereich von minus 40 bis plus 120 Grad Celsius möglich.

Inelta entwickelt, produziert und kalibriert Kraftsensoren, die für statische und dynamische Kraftmessungen in sämtlichen industriellen Bereichen des Maschinenbaus, der Automatisierungstechnik, der Labor- und Medizintechnik sowie in Sonderapplikationen konzipiert sind. Sie sind mit integrierten oder externen Signalverstärkern erhältlich. Die Kraftsensoren bieten einen hohen Bruchlastbereich und widerstehen Grenzlasten bis 200 Prozent F.S. Robuste Stahl- oder Aluminiumgehäuse schützen das abgedichtete Messelement auch in rauen Umgebungen.