Robustes Leichtgewicht

Spezial-Produkte
15. April 2009

Kupplungen – Neu im Programm des Verbindungs- und Antriebstechnikherstellers VMA aus Mainaschaff sind Ausgleichskupplungen aus dem Werkstoff Titan. Die einteiligen Kupplungen der Baureihe ASK verbinden eine große Torsionssteife mit hoher Rundlaufgenauigkeit. Die Korrosionsbeständigkeit des hochfesten Materials prädestiniert die Antriebselemente besonders für Einsätze in der chemischen Industrie oder unter dem Einfluss aggressiver Substanzen. Die geringe Dichte des Materials sowie die parallele Anordnung der Schlitzpaare erlauben einen resonanzfreien Betrieb bei hohen Drehzahlen bis 20.000 Umdrehungen pro Minute. Befestigt wird die Kupplung wahlweise über Klemmnaben oder Stifte. Dazu kommen eine Halbschalenausführung sowie Versionen mit einer Spreizwellenverbindung für den Einbau in Hohlwellen.

Erschienen in Ausgabe: 02/2009