Robustheit integriert

Spezial Produkte

Sensorik – Speziell auf die Erfordernisse von Windenergieanlagen zugeschnitten sind die magnetostriktiven Positionssensoren aus der Temposonics-Baureihe des Lüdenscheider Sensorikspezialisten MTS für den Einbau in Antriebszylinder.

27. August 2012

Einsatzgebiete für die temperaturstabilen, schock- und vibrationsfesten Sensoren finden sich in Windkraftanlagen etwa bei der Steuerung des Anstellwinkels der Rotorbätter oder bei der Rotorverriegelung. Die integrierte Elektronik liefert präzise Messergebnisse mit hohem Signal-Rausch-Verhältnis. Das berührungslose Messprinzip erfordert auch in einem rauen Umfeld keinerlei Wartung oder Nachkalibrierung. Versionen mit räumlich getrennter Elektronik erlauben den Einbau auch in kleinere Augen- oder Gabelzylinder.

www.mtssensor.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2012