Röhm spendet an Kinderhilfseinrichtungen

Anlässlich der Röhm-Spendenaktion 2011 konnte Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Fried vor kurzem insgesamt 15.000 Euro an drei Kinderhilfsorganisationen aus der Region überreichen.

07. Dezember 2011

Im Rahmen der Spendenübergabe erhielten wie schon in den vergangenen Jahren das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach, die Radio 7 Aktion „Drachenkinder“ und das Kinderheim St. Clara in Gundelfingen/Donau je 5.000 Euro. Mit der Vergabe der Spenden will das Unternehmen einen finanziellen Beitrag für das erfolgreiche Wirken der Einrichtungen leisten.

Röhm-Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Fried betonte, dass es ihm am Herzen liegt, die gemeinnützigen Organisationen zu unterstützen. Das Engagement soll als langjährige Partnerschaft aufgebaut werden.

In einer kleinen Runde berichteten die Repräsentanten, mit welchen alltäglichen Problemen die Einrichtungen zu kämpfen haben und für welche Zwecke die Gelder verwendet werden.

„Die Unterstützung durch die Wirtschaft ist für uns ein sehr wichtiger Bestandteil und ermöglicht es uns, unsere Arbeit überhaupt durchführen zu können. Wir sind froh, dass Röhm sich engagiert“, so die Vertreter von Radio 7, dem Kinderhospiz und dem Kinderheim.

Das Kinderhospiz St. Nikolaus unterstützt in seiner Einrichtung unheilbar kranke Kinder und deren Familien. Die Radio 7 Aktion „Drachenkinder“ hilft traumatisierten Kindern in bedrohlichen Lebenssituationen – sei es durch Gewalteinwirkung, den Tod eines Familienmitgliedes oder Krankheit. Das Kinderheim St. Clara ist für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen da und hilft, das Leben mit anderen harmonisch und zielorientiert zu gestalten.