RS Components frischt Angebot auf

Neueste EC-Lüfter und Controller von ebm-pabst unter den Highlights

30. September 2009

RS Components sorgt für frischen Wind im Thermal Management-Angebot. Neu im Programm sind unter anderem die modernsten Lüfter und Lüfter-Controller aus dem Hause ebm-pabst.

Absolute Highlights unter den Neueinführungen sind die preisgekrönten Lüfter der S-Force Reihe von ebm-pabst. Hierbei handelt es sich um hochleistungsfähige DC Axiallüfter. Dazu passend führt RS auch die DCP S-Force Lüftercontoller ein. Außerdem runden neue Kompaktmodule basierend auf EC-Technologie das Angebot ab. Die ebm-papst EC-Technologie (EC = electronic commutated) ist eine umweltgerechte und auf Dauer kostengünstigere Alternative zur AC-Technik. EC-Ventilatoren mit integrierter Kommutierungselektronik bieten einen hohen Wirkungsgrad im gesamten Drehzahlbereich, optimales Geräuschverhalten bei minimalem Installationsaufwand und großer Wirtschaftlichkeit.

Die S-Force Reihe teilt sich in fünf Serien mit Baugrößen von 80 bis 172 mm auf. Jede Serie hält in Sachen Luftleistung und Druckaufbau den Weltmeistertitel ihrer Klasse. Überall dort, wo sehr schnell sehr stark gekühlt werden muss, bilden sie die ideale Lösung. Darüber hinaus zeichnen die Lüfter ihre sehr effizienten Motoren und ihre Langlebigkeit aus. Die Baureihe bietet Spitzentechnologie zu attraktiven Preisen. Dies macht S-Force Lüfter zur ersten Wahl für die zukünftigen Projekte von Entwicklern.