Rüstzeiten senken – Flexibilität steigern

Das neueste Produkt von Preccon Robotics ist ein flexibles Fertigungskonzept für ein Verfahren im Bereich der Wasseraufbereitung. Preccon Robotics entwickelte das Anlagenkonzept, lieferte Engineering, Mechanik, Elektrik sowie die Software für die Robotik und die Anlagesteuerung.

13. Mai 2014

Das Fertigungskonzept besteht aus zwei Anlagen. Im ersten Automatisierungsschritt werden Folien und Membrane zugeführt, passgenau gestanzt und in einer Station beidseitig auf einen Rahmen gesiegelt. Neben dem beidseitigen Siegelprozess besteht die technologische Besonderheit im Prüfen der gesiegelten Rahmen bei gleichzeitigem Aufbringen einer Netzstruktur. Bei der zweiten Automation geht es darum, aus verschiedenen Rahmentypen kundenspezifische Blöcke mit einer unterschiedlichen Anzahl von Rahmen herzustellen. Alle Prozesse sind mit Knickarmrobotern untereinander verkettet.

Fazit: Durch die automatisierte Baugruppenherstellung sanken beim Kunden die Rüstzeiten bei der Variantenherstellung erheblich. Die am Bedarf ausgerichtete Logistik mit maßgeschneidertem Verteilsystem von Platten und Rahmen ermöglicht eine hohe Variantenvielfalt ohne Rüstaufwand und reduziert den Zeit- und Kostenaufwand weiter.

Preccon Robotics ist 3. Preisträger beim Robotics Award 2014 und stellt auf der Automatica 2014 in Halle B5/ Stand 320 aus.