Rundumschutz für Leitungen

FLEXTEL-Kabelkanäle von Lohmeier

03. Juli 2008

Das FLEXTEL-Kabelkanalsystem von Lohmeier besteht aus vorgefertigten Systemteilen, die sich leicht installieren lassen. Es erspart Anwendern so die aufwändige Montage individuell bearbeiteter Blechkanäle. Dank einer platzsparenden und effizienten Trennung von Antriebs- und Datenkabeln gewährleisten FLEXTEL-Komponenten eine optimale EMV-Verträglichkeit: Eine verschiebbare Innentrennwand teilt die Kanäle, wodurch leitungsgebundene Störungen zuverlässig vermieden werden.

FLEXTEL-Kabelkanäle bieten höchste Stabilität und Tragfähigkeit. Sie lassen sich problemlos auch freitragend installieren – so wurden beispielsweise kürzlich erstmals FLEXTEL-Brücken über eine Länge von ca. 4 m in einer Magnetmontagelinie verbaut. Die Kabelkanalbrücken haben sich im Einsatz bestens bewährt und sollen in Kürze durch eine zweite Ebene erweitert werden. Das FLEXTEL-Standardprogramm umfasst mehr als 1.200 Artikel mit Kanalquerschnitten von 20 x 18 bis 500 x 150 mm. Es beinhaltet gerade Kabelkanalstücke unterschiedlicher Längen sowie eine Vielzahl von Formstücken und Zubehör. Bei einigen dieser Komponenten sind auch Abmessungen bis 800 x 150 mm möglich. Alle Artikel sind als Stahlblech- und Edelstahl-Ausführungen verfügbar. Zusätzliche Ausführungsoptionen sind z.B. trittfeste oder scharnierte Deckel bzw. längen- und winkelvariable Formstücke.