Saubere Synchronisierung

Industrieelektronik – Eine Lösung zur Synchronisierung der Master im Industrial-Ethernet-System EtherCAT direkt über das I/OSystem hat der Industrie-PC-Spezialist Beckhoff entwickelt.

17. Oktober 2008

Die neue EtherCAT-Bridgeklemme EL6692 ermöglicht es, in komplexen Maschinen oder Anlagen mit mehreren EtherCAT-Mastern direkt im I/O-System Daten zwischen einzelnen EtherCAT-Systemen auszutauschen. Zusätzlich zum normalen Datenaustausch erlaubt die EtherCAT-Bridge dabei auch die Synchronisierung verteilter Uhren zwischen mehreren EtherCAT-Mastern, beispielsweise für eine exakte Antriebssynchronisierung von räumlich verteilten Maschinen. Zudem können mit der Klemme unterlagerte PCs als Ether- CAT-Slave in ein EtherCAT-Netzwerk eingebunden werden. Eine separate Spannungsversorgung der Bridge-Klemmen gewährleistet beim Einsatz mehrerer Bridge-Klemmen einen unveränderten Datenverkehr auch bei Ausfall der lokalen Spannungsversorgung eines Teilnehmers. Das I/O-System EtherCAT aus elektronischen Reihenklemmen für alle in der Automatisierungswelt vorkommenden digitalen und analogen Signalformen gewährleistet, dass das EtherCAT-Protokoll bis zur einzelnen Klemme vollständig erhalten bleibt. Feldbusgeräte, etwa für Profibus, Profinet, CANopen, DeviceNet oder Interbus werden über dezentrale Feldbus-Klemmen integriert. Switchklemmen ermöglichen den Anschluss beliebiger Ethernet-Geräte.

Erschienen in Ausgabe: 07/2008