Saubere Verbindung

Staubfreie Schrauben von Arnold für die Elektronikmontage

16. April 2009

Weniger Ausfälle durch mikroskopisch kleine Schmutzpartikel auf Verbindungselementen in elektronischen Steuereinheiten verspricht das Reinheitskonzept Cleancon des Verbindungselementehersteller Arnold Umformtechnik aus Forchtenberg. Die ganzheitliche Lösung umfasst die konsequente Abstimmung aller die Teilesauberkeit beeinflussenden Einflussfaktoren bei der Herstellung und Verarbeitung von Schrauben, bei denen übliche Reinigungsprozesse nahezu wirkungslos oder sogar kontraproduktiv sind, da sie die mechanischen Eigenschaften der Verbindungselemente in der späteren Verschraubsituation negativ beeinflussen.

Das Konzept umfasst die sauberkeitsorientierte Fertigung, eine Feinstreinigung sowie eine Gleitbeschichtung und Verpackung der Verbindungselemente unter reinraumähnlichen Bedingungen und führt zu einer erheblichen Verbesserung der Sauberkeitswerte von Schrauben. Insgesamt gewährleistet das neue Reinheitskonzept damit eine deutliche Reduzierung der Schmutzpartikel, die für die Fehlfunktionen im Bereich der Elektronik verantwortlich sind, wo Leiterplatten zunehmend kleiner werden und die Leiterbahnen enger zusammenrücken.