Scharniere mit Zusatzfunktionen..

Selbst rastend, frei schwingend, justierbar oder rasch per Klemmhebel fixiert – Ganter bietet ganz besondere Scharniere mit Funktionalitäten für besondere Fälle.

13. September 2013

Scharniere sind alles andere als Low-Interest-Produkte, denn in vielen Anwendungen müssen sie mehr können als nur die Drehachse für eine Klappe oder Türe zu spielen. Sollen Türen unter verschiedenen Öffnungswinkeln einrasten, beliebig feststellbar oder der Kraftaufwand zur Betätigung variabel sein, dann lohnt sich der Blick in das Portfolio von Ganter, dem Marktführer in Sachen Normelemente.

Dort findet sich zum Beispiel der Scharniertyp GN 122.1, gefertigt aus glasfaserverstärktem POM (Polyoxymethylen), der Gebrauchstemperaturen bis 80 Grad Celsius problemlos meistert. Dieses Element bietet vier Raststellungen bei Öffnungswinkeln von 0 Grad, 80 Grad, 120 Grad und 170 Grad – das Lösemoment beträgt jeweils 1,1 Nm, übrigens auch noch nach über 10.000 Betätigungen. Und die passenden Abdeckungen für die Montagebohrungen sind nicht nur für das Auge gut, sie verhindern auch Schmutzansammlungen in den Montageöffnungen. Natürlich ist das Scharnier auch ohne Rastung baugleich als GN 122.2 erhältlich.

Sind andere Öffnungswinkel gefragt, so könnte GN 222 eine Lösung sein: Hier bewegen sich die Rasterstellungen zwischen Minus 90 Grad und 115 Grad, das Lösemoment ist mit 3 Nm etwas höher und auch nach getesteten 20.000 Betätigungen noch voll präsent. Nicht immer ist das Lösemoment groß genug oder das Angebot der Rastwinkel ausreichend – dann wäre eine ganz individuelle Fixierung per Klemmhebel die richtige Wahl. Genau das lässt sich mit dem GN 151.2 machen, ein schwarzes Polyamid-Scharnier, das in jeder Position schnell und sicher feststellbar ist. Die Besonderheit: Der Klemmhebel ist im unbetätigten Zustand frei beweglich. Erst bewusst niedergedrückt greift seine Nabe in eine Kerbverzahnung ein und überträgt das zum Lösen / Klemmen der Position erforderliche Drehmoment. Das bedeutet mehr Sicherheit vor unbeabsichtigtem Lösen und mehr Flexibilität, weil sich der Hebel leicht in eine günstige Ruhepostion bewegen lässt. Mit einem verstellbaren Reibmoment hat Ganter auch das Scharnier GN 233 ausgestattet – allerdings nicht per Klemmhebel, sondern im Sinne eines Presets per Stellschraube. Das POM-Normelement in Weiß oder Schwarz behält auch nach 60.000 Bewegungszyklen sein eingestelltes Reibmoment. Darüber hinaus gilt für diese Scharniere die Brennbarkeitsklasse UL 94-HB.

Mehr darüber im Internet unter www.ganter-griff.de