Schirmauflage einfach und gezielt

Wago entwickelt auf DIN-Schiene aufrastbaren Sammelschienenhalter

26. Januar 2007

Vielfach ist eine Schirmauflage direkt an der Anschlussstelle gefordert und damit in unmittelbarer Nähe zur DIN-Schiene. Wago hat einen auf die DIN-Schiene aufrastbaren Sammelschienenhalter entwickelt, der den Schirm nahe an der Anschlussstelle abfängt. Zusammen mit den Schirmklemmbügeln der Serien 790 und 791 kann die Schirmauflage schnell und anwendungsbezogen ausgeführt werden.

Der neue aufrastbare Sammelschienenhalter nimmt übliche Sammelschienen im Querschnitt 10x3 mm und 18x3 mm auf. Neben einer gerade nach vorn geführten Ausführung, für eher niedrige Reihenklemmen, wird es auch eine Variante für Bauteile mit höheren Leiteranschlusspunkten, wie das I/O-System, geben. Beide werden ab März 2007 lieferbar sein.

Der Schirmklemmbügel der Serie 791 von Wago, mit Druckfeder, kontaktiert das Schirmgeflecht mit vorprogrammierter, 'durchmessergerechter' Klemmkraft und hat somit eine vom Bediener unabhängige Haltekraft. Er wird in vier Größen, für unterschiedliche Durchmesserbereiche, angeboten. Die Abstufungen sind überlappend ausgelegt (1,5 mm bis 6,5 mm, 5 mm bis 11 mm, 10 mm bis 17 mm, 16 mm bis 24 mm), sodass das gesamte Durchmesserspektrum lückenlos abgedeckt wird. Montage und Demontage des Schirmklemmbügels der Serie 791 erfolgt werkzeugfrei, die Verbindung zwischen Schirmgeflecht und Sammelschiene wird automatisch nach Entlastung der Klemmfeder hergestellt. Die Schirmklemmbügel sind ebenfalls mit Aufnahmepositionen für Sammelschienen 10x3 mm und 18x3 mm ausgestattet.