Schlank, kompakt, wartungsfrei

DryLin EasyTube: Spindelverstellung im Rohr

30. Mai 2007

Für Formatverstellungen hat igus, Köln, die neue wartungsfreie Lineareinheit „DryLin EasyTube“ entwickelt. Das vollkommen schmiermittelfreie, sehr kompakt gebaute und dabei leichte System besteht aus nur sieben Einzelteilen: Spindel, Rohr, zwei Klemmringen, Befestigungsflansch und Schlitten. Das System ist ab sofort in Baugröße 25 ab Lager lieferbar sowie ab Juni mit Durchmesser 12 und 30 mm.

Das außenliegende Rohr, wahlweise aus eloxiertem Aluminium oder Edelstahl, führt den Schlitten. Trapezgewindespindel und Mutter sind im Rohr integriert. Erstens werden sie so vor äußeren Einflüssen geschützt und zweitens bleibt durch diese Platz sparende Konstruktion das „EasyTube“-System im Gesamten sehr schlank. Das Moment stützt sich bei diesem kompakten Ein-Rohr-System im Rohr selbst in der Öffnung des Rohrs ab, kommt also ohne eine zweite Welle aus.

Verschleißfest aus einem Guss

Schlitten, Momentenstütze sowie TR-Mutter sind aus einem Guss. Sie werden aus dem igus-Hochleistungspolymer „iglidur P“ gefertigt. Dieser Werkstoff zeichnet sich durch hohe Verschleißfestigkeit, niedrige Reibwerte und geringe Feuchtigkeitsaufnahme aus. Die beiden Endtraversen zum Befestigen des „DryLin EasyTube“ bzw. zum Befestigen von Zubehör, wie Positionsanzeiger oder Handklemmung, dienen gleichzeitig auch als radiale und axiale Lagerung der Spindel. Als multifunktionale Bauteile sind auch die Traversen schmiermittelfrei aus „iglidur P“. Das garantiert optimiertes Verschleißverhalten.

Glatte Oberflächenstruktur

Das neue Linearsystem wurde in enger Abstimmung mit Kunden entwickelt. Anwendungsgebiete sind insbesondere die Verpackungs-, Lebensmittel- und Abfülltechnik. Viele Einsätze sind dort denkbar, zum Beispiel Kamera- und Sensorpositionierungen. Anforderung war es u.a., glatte geometrische Formen herzustellen ohne Hinterschnitte und Vertiefungen, in denen sich Schmutz absetzen könnte. Mit „DryLin EasyTube“ lassen sich ? wartungsfrei ?Verstellaufgaben realisieren bis 15 kg in vertikaler Einbaulage oder 50 kg bei nahezu momentenfreier horizontaler Anordnung. Das System ist temperaturbeständig bis 80 °C und korrosionsbeständig bei Verwendung einer Edelstahlspindel.