Schlüssel für die Industrie

Blickpunkt EMO Hannover

Die EMO Hannover 2013 zeigt, mit welchen Technologien sich die neuen Herausforderungen in der Produktion lösen lassen.

26. August 2013

Vom 16. bis 21. September finden Besucher auf der EMO Hannover wieder Produkte, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Werkzeugmaschine. Diese sei laut EMO-Veranstalter VDW der Schlüssel dazu, dass die Industrie weltweit die großen anstehenden Aufgaben bewältigen kann:

Gesellschaftliche Megatrends wie der Ausbau der Infrastruktur, Mobilität, Energie, Ernährung oder Gesundheit fordern mehr Leistungen von der Industrie und kurbeln damit auch den Werkzeugmaschinenverbrauch an, der zum Ende 2013 um zwei Prozent auf das Rekordvolumen von rund 68 Milliarden Euro wachsen wird. Mehr als 2.000 Aussteller aus aller Welt sichern für die EMO Hannover 2013 als Weltleitmesse der Metallbearbeitung das notwendige internationale wirtschaftliche Umfeld, in dem oft auch die Entscheidungen für größere Investitionen vorbereitet werden.

Erschienen in Ausgabe: 06/2013