Neuartige Software-Funktionen und Navigationshilfen verkürzen die Einarbeitungszeit für Projektierer und Endanwender. So ermöglicht das so genannte Action-Menü den schnellen Aufbau einer mehrstufigen Menüstruktur mit vordefinierten Funktionen, die sich in weiteren Untermenüs ohne zusätzlichen Aufwand nutzen lässt. Dieser Aufbau erlaubt es, auch kleinere Bedienpanels mit bis zu 10-Zoll-Touch-Display als komfortable Prozesskontrolle einzusetzen. Mit berührungsempfindlichen Rollerpanels, wie sie vom Smartphone bekannt sind, lassen sich die Stellwerte durch einfaches Fingerwischen gezielt einstellen.

ANZEIGE

www.beijerelectronics.de