Gegenüber der bewährten Vorgängerserie Lifgo 4 konnte der Hersteller trotz erhöhter Traglasten und Hubgeschwindigkeiten bis 3 Meter pro Sekunde die Laufgeräusche minimieren. Zudem bietet die Weiterentwicklung eine verbesserte Querkraftaufnahme und eine längere Lebensdauer. Die erheblich verringerte Anzahl von Zubehörteilen vereinfacht zudem die Montage der Getriebe.

ANZEIGE

www.leantechnik.com