Schnell und kraftvoll

Antriebe ? Die Vorteile von Pneumatik und Elektrik vereint eine neue Generation von Linearantrieben im Aluminiumgehäuse, die der Antriebstechnikhersteller Elero aus dem thüringischen Pößneck entwickelt hat.

14. November 2007

Die elektrisch angetriebenen Schubspindelantriebe der Baureihe Paso bieten Kräfte bis zu 2.000 Newton und erreichen eine Spitzengeschwindigkeit von 300 Millimetern pro Sekunde. Grundlage der hohen Dynamik ist ein elektronisch kommutierter Gleichstrommotor, der zwei bis drei Millionen Doppelhübe pro Jahr ermöglicht. Damit empfiehlt sich das schnelle Kraftpaket überall dort, wo Maschinen im Dauerbetrieb laufen. Die Ausführung in Edelstahl mit Schutzklasse IP 65 prädestiniert sie zudem für Anwendungen in der Pharma- und Lebensmittelindustrie. Eine spezielle Steuerung ermöglicht das punktgenaue Anfahren jeder beliebigen Position auf der gesamten Hublänge von 500 Millimetern sowie eine Geschwindigkeitsregelung mit unterschiedlichen Fahrprofilen oder den Schrittbetrieb. Ein optional erhältlicher Kraftsensor an der Kolbenstange eröffnet zusätzliche Einsatzfelder.

Erschienen in Ausgabe: 08/2007